für eine starke Region

Der Regionale Entwicklungsträger LuzernPlus koordiniert als Gemeindeverband von Rain bis Schwarzenberg und von Vitznau bis Honau gemeindeübergreifende Themen.

Neuigkeiten

LuzernOst: Personelle Veränderung

02.02.2023

Dominic Lustenberger, Gebietsmanager LuzernOst, legt sein Mandat nieder.

Weiterlesen

vbl-talk mit Armin Camenzind

26.01.2023

Im vbl-Talk 01/23 geht es um Mobilität, Busbevorzugungsmassnahmen und den Durchgangsbahnhof Luzern. Schauen Sie rein und erfahren Sie, warum unsere Region beides braucht.

 

Weiterlesen

NRP-Workshop Pilotmassnahmen Berggebiete in Malters

26.01.2023

Am Dienstag trafen sich Vertreterinnen und Vertreter aus Schwarzenberg und Malters, um im Rahmen der NRP-Pilotmassnahmen für die Berggebiete neue Impulse für die Weiterentwicklung der beiden Gemeinden zu sammeln. Projektideen in den Bereichen Tourismus, Landwirtschaft und Energie entstanden. Diese werden nun überarbeitet und zu einem möglichen Projektantrag vervollständigt.  

Themen

Laufende Vernehmlassungen

Konzept Bus 2040, VVL, bis 06.03.2023

Weiterlesen

Verbandsgemeinden

legende-verbandsgemeinden-xs
verbandsgemeinden

Regionale Projekte

LuzernNord_Bus_Bahn_MIV_Sommer

Agglomerationsprogramm Luzern

Das Agglomerationsprogramm Luzern stellt die Weiterentwicklung der Agglomeration Luzern sicher. Es setzt auf vier Schwerpunkte: verstärkte Siedlungsentwicklung nach Innen, Gesamtverkehrskonzepte, Verbesserung der Qualität des Verkehrssystems und Förderung des Fuss- und Veloverkehrs.
LuzernPlus ist Co-Träger des Agglomerationsprogrammes Luzern.

Bild7_DBL_dynamisch.JPG

Durchgangsbahnhof Luzern (DBL)

Der DBL ist ein zentrales Element für die Weiterentwicklung der Schienenmobilität in der Schweiz. Er verbessert den öffentlichen Verkehr im Kanton Luzern und in der Zentralschweiz sichert damit künftig die nationale und internationale Erreichbarkeit unserer Region.

Hier gehts zum Film zum DBL...
Zum Film zu den Abstellanlagen im Rontal...

LuzernNord_Ibach_Sommer

Gesamtsystem Bypass

Mit dem Nationalstrassenprojekt «Bypass Luzern» soll ein neuer Tunnel mit zwei Röhren und je zwei Fahrstreifen den Verkehrsfluss zwischen Ibach in Luzern und Grosshof in Kriens verbessern und Platz für den ÖV und den Langsamverkehr schaffen.