logo-newsletter@4x.png

Newsletter September 2020

Headerbild Mai 2020.jpg
LuzernSüd_Luftbild_3_200613.jpg

Das Regelwerk LuzernSüd schafft Verbindlichkeit

2010 haben die Gemeinden Kriens, Horw und Luzern mit dem Leitbild für die Entwicklung von LuzernSüd gemeinsam mit der Planung des kantonalen Entwicklungsschwerpunktes LuzernSüd begonnen. Das Regelwerk LuzernSüd fasst nun die bisherigen Planungen in einem behördenverbindlichen Richtplan und Konzept zusammen und bildet somit die Grundlage für die weitere Zusammenarbeit in LuzernSüd. Es liegt vom 1. bis 30. September 2020 zur öffentlichen Mitwirkung auf.

Mehr Information zum Regelwerk und zur E-Mitwirkung

Regelwerk LuzernSüd Anlass Parlamente

Öffentliche Infoveranstaltung zum Regelwerk LuzernSüd

Am vergangenen Dienstag wurden Behörden, Parteien, Vereine und weitere Interessierte an einer öffentlichen Veranstaltung im Detail über das Regelwerk LuzernSüd informiert.  

Zur Fotogalerie

Aktuelles aus den Gebietsmanagements


GM-Apéro_2019

Gebietsmanagement-Apéro 2020

Den traditionellen GM-Apéro können wir dieses Jahr nicht durchführen. Corona hat uns einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht.

Jene, welche sich für den GM-Apéro angemeldet haben, erhalten dieser Tage Post von uns, als kleines „Trostpflästerli“. Bereits jetzt können Sie sich die entsprechende Musik dazu herunterladen.

 

Hier gehts zum musikalischen Einblick

LuzernNord

Bahnhof-Bushub-Emmenbruecke-Luzern-Nord.jpg

45% mehr Fahrgäste seit Bushub-Eröffnung

Der öV-Verknüpfungspunkt Bahnhof Emmenbrücke entwickelt sich äusserst positiv. Er ist der wichtigste Regionalbahnhof im Kanton Luzern. Die Anzahl Ein- und Aussteigende am Bahnhof Emmenbrücke ist innerhalb eines Jahres um 9 Prozent auf täglich 6’149 Personen gestiegen. Seit der Eröffnung des neuen Bushubs Emmenbrücke im Dezember 2016 entspricht dies einem Wachstum von rund 45 Prozent.

Unter den Regionalbahnhöfen mit den meisten Ein- und Aussteigenden im Jahr 2019 belegt Emmenbrücke Platz 1 (6’149 Personen). Es folgen Emmenbrücke Gersag (3’862) und Wolhusen (3’519). Die beiden grössten Bahnhöfe auf Kantonsgebiet sind Luzern mit rund 97’900 Fahrgästen (2018) sowie Sursee mit rund 13’900.

Mehr Informationen zu den aktuellsten Zahlen des VVL

LuzernOst

LuzernOst_MoS_Luftaufnahme_Panorama.jpg

Naherholung und Langsamverkehr - Beispiel Rontal

Die Verdichtung von Siedlungsgebieten, die intensive Bewirtschaftung siedlungsnaher Landschaften und die Zunahme des motorisierten Verkehrs erhöhen die Wichtigkeit von Naherholungsgebieten für die Bevölkerung. Die Naherholungsgebiete sollen schnell und sicher, mit dem öffentlichen oder via Langsamverkehr, erreichbar sein. Im Rontal wurde und wird erfolgreich daran gearbeitet, die Attraktivität des Langsamverkehrs für Alltag und Freizeit zu erhöhen. 

  • Planerische und behördenverbindliche Sicherstellung der Längs- und Querachsen für den Langsamverkehr im Rontal
  • Neubau direkter Verbindungen für den Langsamverkehr
  • Neu- und Ausbau attraktiver Längsverbindungen im Tal
  • Verbesserung des Erlebniswerts durch Einbettung der Langsamverkehrswege in attraktive Landschaftsbereiche und mittels Verbesserung der Zugänge zu den Naherholungsgebieten an Reuss, Ron und Rotsee sowie auf den Hügelzügen entlang des Rontals
Mehr zur ASTRA-Broschüre Naherholung und Langsamverkehr

LuzernSüd

SüdAlle_Arsenal-Nidfeldstrasse.jpg

Gesamtstrategie LuzernSüd

Der neue gemeindeübergreifende Lebensraum LuzernSüd baut auf den vorhandenen Qualitäten und Potenzialen des öffentlichen Raumes auf. Drei Bänder – Autobahnpark, SüdAllee und Promenade – bilden das identitätsstiftende Rückgrat in Nord-Süd-Richtung. In Ost-West-Richtung werden Freiraumverbindungen entlang von Bebauungskanten und Bachläufen ausgebildet, welche die Siedlungsschwerpunkte miteinander vernetzen.

  • Offene und vielfältige Strukturen ermöglichen Koexistenz: Die Durchmischung birgt das Potenzial für kurze Wege und die Belebung des öffentlichen Raumes.
  • Vielfalt wird gefördert: Nutzungsmischungen und soziale Durchmischung.
  • LuzernSüd ist lesbar: Prägnante Freiraumstrukturen und städtebauliche Dominanten schaffen Orientierung und machen Zusammenhänge erfahrbar.
Mehr zur Gesamtstrategie LuzernSüd

Personelles


Vierwaldstättersee_von_oben1

Legislaturwechsel

Heute beginnt bei den Gemeindebehörden im Kanton Luzern die neue Legislatur.

Wir wünschen allen (neu-)gewälten Exekutiv- und Legislativmitgliedern einen erfolgreichen Start im Amt. Den abtretenden Würdenträgern wünschen wir privat wie beruflich alles Gute: wir danken für die Zusammenarbeit für eine starke Region LuzernPlus.


Agenda

Mittwoch, 09.09.2020; 08:45 Uhr; Bassersdorf
EspaceSuisse: Siedlungsqualität in der Ortsplanung

Mittwoch, 16.09.2020; 18:00 Uhr
Netzwerkanlass 2020 (auf persönliche Einladung)

Dienstag, 13.10.2020; 17:00 Uhr
Regionalkonferenz Raum/Siedlung/Mobilität III

Donnerstag, 29.10.2020; 13:30-17:30 Uhr; Malters
Tagung Wasserversorgung

Freitag, 27.11.2020; 09:00 Uhr; Bildungszentrum Matt Schwarzenberg
Delegiertenversammlung


Abendstimmung_Mittaggüpfi_2_200624.jpg

Wussten Sie, dass...

... der Verein Luzerner Wanderwege und die SAC Sektion Pilatus im Sommer 2020 eine Hüttentrophy veranstaltet?

Das Ziel ist, von Mitte Juni bis Ende Oktober die vier teilnehmenden Hütten zu erwandern und so die gesunden, genussvollen und nachhaltigen Aktivitäten in den (Zentral-)Schweizer Bergen zu fördern. 

Mehr zur Hüttentrophy