für eine starke Region

Raymond Studer: 100 Tage im Amt als Gebietsmanager LuzernSüd

Erfolgreicher Wechsel im Gebietsmanagement LuzernSüd

LuzernSüd-Gebietsmanager Raymond Studer blickt auf 100 Tage zurück

Für den Lebensraum LuzernSüd ist Raymond Studer in den Gemeinden von Kriens, Horw und Luzern tätig. Als Gebietsmanager vernetzt er die Interessen von Behörden, Wirtschaftsförderung, Arealent- wicklern, Gewerbebetreibenden und Grundeigentümerinnen. Nach dem er Anfang Januar 2021 seine Tätigkeit im Auftrag von LuzernPlus aufgenommen hat, steht für ihn heute fest: «Die Transformation zu einem neuen urbanen und vielseitigen Stadtteil ist in vollem Gange. Es freut mich, die unterschiedlichen Vorhaben in LuzernSüd als Botschafter zu vertreten und zu koordinieren.»

Die Projekte der nächsten Jahre vergegenwärtigen die Entwicklungsschritte in LuzernSüd:
Mit dem gemeinsamen Bildungsstandort der Pädagogischen Hochschule Luzern und des Departe- ments Technik & Architektur der Hochschule Luzern wird das grösste Immobilienprojekt in der Ge- schichte des Kantons Luzern realisiert. Weiter bildet der Neubau der Pilatus Arena eine attraktive Er- weiterung des Mattenplatzes. Durch die Nutzung von See-Energie positioniert sich Luzern Süd auch im Bereich Klimaschutz als Pionierregion. Studer ergänzt: «Im laufenden Transformationsprozess ist es nun entscheidend, dass das Gebiet LuzernSüd immer mehr zu einem lebendigen Stadtteil wird. Die vielseitigen Angebote und innovativen Projekte geben dem Gebiet eine eigene Identität. Ich will mithelfen, diesen Prozess auch mit der ansässigen Bevölkerung anzugehen.»

Das Regelwerk LuzernSüd als Gesamtstrategie für LuzernSüd
Die Basis für die räumliche Entwicklung von LuzernSüd bildet das gleichnamige Regelwerk LuzernSüd. Dieses fasst die bisherigen Planungen in einem regionalen Teilrichtplan und einem regiona- len Konzept zusammen. Auf Basis eines vielgenutzten öffentlichen Mitwirkungsverfahrens wurde das Regelwerk überarbeitet und verabschiedet. «Durch das Regelwerk LuzernSüd erhält auch das Ge- bietsmanagement die notwendigen Leitplanken für die Weiterentwicklung des neuen urbanen Stadtteils», so Studer. Im April werden Regelwerk und Mitwirkungsbericht anlässlich der Delegiertenver- sammlung den Delegierten von LuzernPlus vorgelegt. Die Umsetzung wird vom Gebietsmanagement LuzernSüd im Auftrag von LuzernPlus und in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden begleitet.

thumbnail_Portrait_STUDER_Raymon_quer_200609.jpg

Zur Person

Raymond Studer (*1984) ist in Schüpfheim aufgewachsen und lebt in der Stadt Luzern. Nach seiner Lehre zum Elektromonteur hat er Studien zum Wirtschaftsingenieur und in Business Administration an der HSLU absolviert. Er war während sechs Jahren in leitender Stellung bei der CKW tätig, ist Mitinhaber der Firma diePROJEKTFABRIK GmbH und absolvierte ein CAS im Bereich Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung.