für eine starke Region

LuzernPlus veröffentlicht Geschäftsbericht 2020

LuzernPlus ist der anerkannte Regionale Entwicklungsträger in der Region Luzern und koordiniert als Gemeindeverband gemeindeübergreifende Themen. Im Geschäftsjahr 2020 konnte das neue «Regelwerk LuzernSüd» fertiggestellt werden: dieses wird an der kommenden Delegiertenversammlung zur Abstimmung gebracht. Der Geschäftsbericht 2020 fasst weiter die Tätigkeiten in den Ressorts sowie der Gebietsmanagements LuzernNord, LuzernOst und LuzernSüd zusammen.

2020 war ein herausforderndes Jahr: das Coronavirus nahm viel Raum und Platz im privaten und geschäftlichen Alltag ein. Dennoch kann der Gemeindeverband LuzernPlus auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken: es konnten auch unter erschwerten Bedingungen einige Projekte weitergeführt werden, um so unsere Region vorwärts zu bringen.

Der Geschäftsbericht stellt das neue «Regelwerk LuzernSüd» ins Zentrum: das unter der Federführung von LuzernPlus geschaffene Instrument bildet die Grundlage für die weitere Zusammenarbeit im Lebensraum LuzernSüd und gilt als schweizweites Beispiel für gemeindeübergreifende Planung. Insbesondere die vertiefte Abstimmung von Siedlung und Verkehr, aber auch die sozialräumliche Konzeption bilden Schwerpunkte im neuen Regelwerk LuzernSüd.

Delegiertenversammlung vom 23. April 2021 mit zentralen Themen

An der kommenden Delegiertenversammlung vom 23. April 2021 werden das Regelwerk LuzernSüd sowie das Agglomerationsprogramm Luzern der vierten Generation (AP LU 4G) zur Abstimmung gebracht. Mit dem AP LU 4G werden die Gemeindevertreter wichtige Infrastrukturausbauten für die nächste Programmperiode verabschieden. Das AP LU 4G wird anschliessend vom Regierungsrat des Kantons Luzern als Träger des AP unter Einbezug des Nachbarkantons Schwyz beschlossen und spätestens am 15. Juni 2021 den Bundesbehörden zur Prüfung eingereicht.

Vorstandswahlen

Nach dem Rücktritt von Präsidentin Michèle Graber und Vorstandsmitglied Matthias Senn im vergangenen Jahr schlägt der Vorstand der LuzernPlus-Delegiertenversammlung folgende Persönlichkeiten zur Wahl in den Vorstand vor:

  • Ruedi Amrein, *1959, Geschäftsführer / Kantonsrat (Mitglied RUEK), FDP.Die Liberalen
  • Maurus Frey, *1982, Stadtrat Kriens / Bauvorsteher / Kantonsrat, Grüne

Der LuzernPlus-Vorstand, bestehend aus André Bachmann, Präsident / parteilos; Manuela Jost, Stadträtin Luzern / GLP; Hans Peter Bienz, Gemeinderat Ebikon / parteilos; Gisela Künzli-Huber, Gemeinderätin Udligenswil / CVP; Marcel Lotter, Gemeindeammann Malters / CVP, ist überzeugt, mit den vorgeschlagenen Kandidaturen profilierte Persönlichkeiten gefunden zu haben und damit eine gute Voraussetzung zu schaffen, sowohl bei den Gemeinden wie im Kantonsrat weiterhin eine gute Vernetzung zu erreichen.

Geschäftsbericht zum Download: