Projekte
Energie


Erfahrungsaustausch Energie

Handlungspotentiale im Energiebereich
Die Strategie von LuzernPlus gibt vor, dass die Abhängigkeit von den fossilen Brennstoffen reduziert und der effiziente Energieeinsatz gefördert werden soll. In Workshops werden den Gemeinden die Handlungspotentiale aufgezeigt. Mit einem energiepolitischen Werkzeugkasten erhalten sie praktische Unterstützung.

Regionale Workshops für Gemeinden
Ziel der Workshops ist es, die Schwerpunkte im Energiebereich gemeinsam festzulegen und die Umsetzung aufzuzeigen. So soll die Arbeit der Gemeinden vorangetrieben und erleichtert werden. Geplant ist es, jährlich zwei Workshops durchzuführen.

Energiepolitischer Werkzeugkasten für die Gemeinden
Das Netzwerk Energie hat einen energiepolitischen Werkzeugkasten zusammengestellt. Dieser enthält konkrete Effizienzmassnahmen, die jede Gemeinde mit wenig Aufwand umsetzen kann. Beispiele dafür sind ein Modul für die Energiebuchhaltung oder Vorgaben für die einheitliche Behandlung von Baugesuchen für Solaranlagen oder energetischen Sanierungsmassnahmen.

Mehr Informationen erhalten Sie bei Jules Pikali, Projektleiter Energie, Tel. 041 790 80 60, E-Mail info[at]oekowatt.ch.


Gemeindeverband LuzernPlus | Riedmattstrasse 14 | 6031 Ebikon | Tel. 041 444 02 72 | info[at]luzernplus.ch